Martin Schleske

Geigenbaumeister & Dipl.-Physik-Ing. (FH)

 

  • Geboren 1965 in Stuttgart
  • Ab dem siebten Lebensjahr Geigenunterricht, u.a. bei dem ungarischen Bratscher (ehem. Solobratscher der Berliner Philharmoniker) und Dirigenten Attila Balogh
  • Ausbildung an der Staatlichen Geigenbauschule Mittenwald von 1982 bis 1986
  • Forschungswerkstatt für Geigenbau im Schalltechnischen Beratungsbüro Müller-BBM (Planegg) unter Prof. Dipl.-Physiker Helmut A. Müller von 1988 bis 1994
  • Physikstudium an der Hochschule für Angewandte Wissenschaft München von 1990 bis 1994. (Diplomarbeit: Eigenschwingungen im Werdegang einer Geige)
  • Restauration bei Geigenbaumeister Peter Erben von 1994 bis 1996
  • Meisterprüfung im Geigenbauer-Handwerk (Note "sehr gut") in Hamburg 1996
  • Seit 1996 eigene Meisterwerkstatt für Geigenbau (Schwerpunkt Neubau) mit Akustiklabor im Raum München.
  • Die Instrumente des Geigenbaumeisters Martin Schleske werden mitunter von international konzertierenden Solisten und Konzertmeistern renommierter Orchester gespielt. Etwa 20 Instrumente der Solistenklasse (Geigen, Bratschen und Violoncelli) verlassen jedes Jahr das Meisteratelier.
  • Martin Schleske ist regelmäßig Referent auf Gastkursen über angewandte Geigenakustik und war mehrfach ‚invited Speaker’ auf internationalen Symposien für musikalische Akustik (u.a. in Wien, Stockholm, Paris, Luzern, Seattle, Cleveland, Baltimore)
  • Zahlreiche Veröffentlichungen und Buchartikel
  • Innovationsförderung durch den Freistaat Bayern sowie durch die Europäische Kommission. Forschungsprojekt u.a. mit Thomastik-Infeld, Wien
  • ‚Contributing Editor‘ des Journals Catgut Acoustical Society, New Jersey
  • Seit 2005 ist Martin Schleske Mitglied der Künstlergruppe ‚Das Rad’. Im RAD treffen sich Angehörige aller Kunstrichtungen - Maler, Bildhauer, Designer, Musiker, Schauspieler, Regisseure, Schriftsteller, Journalisten, Architekten.
  • Intensive Vortragstätigkeit und schriftstellerisches Schaffen
  • Martin Schleske ist seit 1990 mit Claudia Schleske verheiratet. Sie haben zwei erwachsene Söhne, Jonas und Lorenz.